Europa literarisch und kulinarisch

Die Veranstaltung wird gemeinsam mit den Autorinnen und Autoren aus Franken, welche über andere Länder Europas geschrieben haben, organisiert. Teilnahmevoraussetzung ist das Mitbringen eines typischen, kulinarischen Essens oder einem Getränk des jeweiligen Landes. Sowie spezifische Musik, welche im Hintergrund abgespielt werden kann. Die Autoren tragen ihre Werke mit der Unterstützung von Liedern, Bildern o.ä. Vor. Zudem wird es die Möglichkeit geben, dass sich die Besucher und Schriftsteller Unterhalten und Bücher kaufen können. Neben den Lesungen dürfen sich die Besucher am Buffet bedienen.

Beteiligte Autor*innen: Antje Schweinfuth,Harald Weiß, Irmi Kistenfeger Haupt, Ralf Arnold, Ulrike Rauh und Ursula Schmid-Spreer

Kulturladen Ziegelstein, Ziegelstein Str. 104, 90411 Nürnberg

Kulturladen Ziegelstein, Sonntag, 13. Oktober 2019, 14 bis 17 Uhr

Eintritt frei

Lesetermine mit Ursula Schmid-Spreer

Samstag, 11. Mai 2019, 19.30 Uhr
Ladies Crime Night im Loews Ringhotel Merkur, Nürnberg, Pillenreuther Str. (Bahnhof Südausgang)

9 Krimiautorinnen stellen ihre spannenden Texte vor … und dann hallt ein Schuss durch den Raum!

Donnerstag, 23. Mai 2019, 19.30 Uhr
Buchpräsentation „Geständnis mit Folgen“ in der Rauch’schen Buchhandlung, Jakobstraße 40, Nürnberg

Mittwoch, 29. Mai 2019, 19.30 Uhr
Auftaktveranstaltung Autorentreffen 2019 – es lesen: Titus Müller, Kerstin Lange, Anja Feldhorst
in der Rauch’schen Buchhandlung, Jakobstraße 40, Nürnberg

Donnerstag, 30. Mai 2019 (Christi Himmelfahrt), 9 Uhr
Autorentreffen 2019

Freitag, 31. Mai 2019, 19.30 Uhr
Zehn mal Sechs: 10 Autoren lesen 6 Minuten aus verschiedenen Genres
Kunstverein, Galerie Mattischeck, Scheurlstr. 5, Nürnberg

Samstag, 27. Juli 2019
Radio bei Freunden mit Nicole Thomas und Ursula Schmid-Spreer – eine bunte musikalische Reise

Freitag, 8. November  bis Sonntag, 10. November 2019
Seminar / Schreibwochenende in der Pfistermühle im Nordelsass

Mehr Info zu allen Terminen, Details, ggf. Kosten, Ablauf auf der Site von Ursula Schmid-Spreer