Lesung aus „Geständnis mit Folgen“

Ursula Schmid-Spreer liest im Lesezeichen Buch & Caffé

Studiendirektor Martin Meier liegt tot in der Turnhalle. Er war ein harter Hund, zynisch und gemein zu seinen Schülern, gefürchtet und unbeliebt. Der Lehrer hatte am ganzen Körper blaue Flecken, frische und alte Wunden. Waren sie das Ergebnis vom Sport, den er exzessiv betrieb? Wer hatte ein Motiv für den Mord? Bertaluise Nürnberger und Klaus Hofmockel stoßen als sympathisches und kauziges Ermittlerduo auf Ungereimtheiten, viele Verdächtige und überraschende Wendungen. Mit ihrer Hartnäckigkeit und einer großen Portion fränkischem Humor machen sie sich an die Arbeit an einem Fall, der ihnen alles abverlangt und ihre Überzeugungen auf eine harte Probe stellt …

Bei Kerstin Fielk im Lesezeichen Buch & Caffé, Königsplatz 29, 91126 Schwabach

13. Februar 2020, 19.00 Uhr

In dem Kriminalroman von Ursula Schmid-Spreer haben die Ermittler Bertaluise Nürnberger und Klaus Hofmockel eine harte Nuss zu knacken
In dem Kriminalroman haben die beiden Ermittler eine harte Nuss zu knacken